Pflichttext
octenisept® > Intimgesundheit > Selbsttest Vaginaltherapeutikum > Ergebnis 2 – Nicht eindeutig

Ihr Ergebnis ist nicht eindeutig

Veränderungen des Ausflusses während des Zyklus, einer Schwangerschaft, der Wechseljahre oder bei Scheidentrockenheit sind durchaus normal. Dennoch ist bei verändertem vaginalem Ausfluss eine Infektion nicht ausgeschlossen.
Es ist daher ratsam, dass Sie zur genauen Abklärung der Symptomatik einen Arzttermin vereinbaren. Ihre frauenärztliche Praxis kann mithilfe von kurzen und schmerzfreien Tests feststellen, ob beispielsweise eine Mischinfektion, ein Scheidenpilz oder eine bakterielle Vaginose vorliegt.