Pflichttext
octenisept® > Produkte > octenisept® protect & repair cream

octenisept® protect & repair cream: Pflegt und schützt Ihre Haut

Bei heilenden Wunden – wenn sich bereits eine zarte Hautschicht gebildet hat – ist octenisept® protect & repair cream bestens geeignet, die Regeneration der Haut zu unterstützen. Prophylaktisch schützt octenisept® protect & repair cream die Haut vor schädlicher Feuchtigkeit, beispielsweise wenn beim Patienten Inkontinenz besteht. Was alles in der Creme steckt und wofür Sie diese noch verwenden können, erfahren Sie hier.

Die Pluspunkte von octenisept® protect & repair cream im Überblick:
  • pflegt geschlossene (epithelisierende) Wunden
  • unterstützt die Regeneration der Haut
  • schützt vor Feuchtigkeit und hemmt Geruchsbildung (zum Beispiel bei Inkontinenz)
  • ohne Parfüm- und Farbstoffe
  • dermatologisch getestet
  • Eignet sich zur beruhigenden Pflege und Schutz vor Windel Dermatitis bei Kindern ab 6 Monaten

Wann ist octenisept® protect & repair cream geeignet?

Die octenisept® protect & repair cream kommt vor allem in zwei Bereichen zum Einsatz:

Prophylaxe: Die Creme schützt als Prophylaxe empfindliche und gereizte Haut vor schädigenden äußeren Faktoren wie Hautreizungen durch dauerhafte Belastung und Feuchtigkeit. Vor allem für die Hautpflege bei Inkontinenz ist octenisept® protect & repair cream empfehlenswert. Auch adipöse Personen können die Creme benutzen, um Hautpartien zu pflegen, die in ständigem Kontakt miteinander stehen.

Epithelisierungs- und Regenerationsphase: Hat sich eine Wunde bereits geschlossen und ist eine zarte, neue Hautschicht sichtbar, unterstützt octenisept® protect & repair cream die weitere Wundheilung. Egal ob nach Schürf- und Schnittwunden, Sonnenbrand oder leichten Verbrennungen – die Creme bewahrt die neu gebildete, empfindliche Haut vor äußeren Einflüssen, versorgt trockene Hautpartien mit Feuchtigkeit und trägt zur weiteren Abheilung der Wunden bei.

Darüber hinaus eignet sich die octenisept® protect & repair cream zur Tattoo-Pflege. Auch als Pflege von Narben können Sie auf die Creme bauen und so die Qualität des Narbenbilds positiv beeinflussen.

Wie trägt octenisept® protect & repair cream zur Hautpflege bei?

In der Prophylaxe kann octenisept® protect & repair cream empfindliche Haut vor äußeren Faktoren schützen und so einer Reizung vorbeugen. Das spielt beispielsweise bei Inkontinenz oder Adipositas eine Rolle.

Die Wundheilung selbst verläuft in vier Phasen. Die ersten beiden sind die der frischen Verletzung und feuchten, noch offenen Wunde. In der dritten Phase, Epithelisierungsphase genannt, hat sich über der Verletzung eine neue, zarte Hautschicht gebildet. Nun ist die Wunde geschlossen und im Gewebe der Haut finden Regenerations- und Umbauprozesse statt, die vierte Phase. In diesen letzten Phasen der Wundheilung können Sie die octenisept® protect & repair cream anwenden: Sie hält die Haut geschmeidig und schützt das empfindliche, neue Gewebe.

Wundheilung Exsudation

1. Phase: Verletzung, frische offene Wunde

Wundheilung Granulation

2. Phase: feuchte, noch offene Wunde

Wundheilung Epithelisierung

3. Phase: geschlossene Wunde mit neuem Hautgewebe, Narbe

Wundheilung Regeneration

4. Phase: neues Hautgewebe stellt ursprünglichen Zustand wieder her

octenisept® protect & repair cream enthält verschiedene Inhaltsstoffe, die sich bereits im Hautpflege-Bereich bewährt haben:

  • Panthenol: Es spendet der Haut Feuchtigkeit, hält sie geschmeidig und elastisch.
  • Bisabolol: Dieser Bestandteil gilt als hautberuhigend sowie anti-entzündlich.
  • Octenidin: Der Inhaltsstoff Octenidin hemmt geruchsbildende Keime.
  • Vaseline: Vaseline bewahrt die Haut vor dem Austrocknen und schützt gleichzeitig vor schädlichen Faktoren der Umwelt.

So wenden Sie die octenisept® protect & repair cream an

Sie können die octenisept® protect & repair cream ein- bis dreimal am Tag verwenden. Tragen Sie die Creme dünn auf die betroffene Hautstelle auf und massieren Sie sie sanft ein. Wichtig ist dabei, dass bei der Anwendung zur Wundheilung bereits eine Epithelisierung stattgefunden hat. Einen Hinweis hierfür gibt eine dünne, zarte Hautschicht über der Wunde.

Achten Sie zudem darauf, die Tubenspitze nicht mit der Wunde oder anderen Oberflächen in Berührung zu bringen. So lässt es sich verhindern, dass Erreger in die Creme gelangen.
Verzichten Sie auf die Benutzung der octenisept® protect & repair cream bei offenen Wunden oder akuter Neurodermitis.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung stets die Hinweise auf der Verpackung.

octenisept® protect & repair cream online erwerben

octenisept® repair creme

Sie bevorzugen die Bestellung bei einer Apotheke in Ihrer Nähe? Finden Sie hier die nächstgelegene und bestellen Sie octenisept® protect & repair cream online. Nutzen Sie den Botendienst oder holen Sie die Creme einfach vor Ort ab.

Sie haben zudem die Wahl aus verschiedenen Versandapotheken. Mit wenigen Klicks können Sie sich die octenisept® protect & repair cream ganz bequem bis zu Ihrer Haustür liefern lassen.
Logo Apotheke shop apotheke

Hier kaufen

Logo Apotheke medikamente per klick
Hier kaufen
Logo Apotheke medpex
Hier kaufen
Logo Apotheke sanicare
Hier kaufen
Logo Apotheke volksversand
Hier kaufen

Kundenmeinungen* octenisept® repair cream

*Durchschnittliche Kundenbewertung (gerundet) zum Stichtag 17.08.2022 auf den Websites der genannten Online-Apotheken.