Pflichttext
octenisept® > Produkte > octenisept® Gel

octenisept® Gel bei akuten Wunden und leichten Verbrennungen

Kleinere Verletzungen wie Abschürfungen oder leichte Verbrennungen stehen beim Sport und vor allem im Alltag mit Kindern auf der Tagesordnung. octenisept® Gel dient zur Behandlung von Hautverletzungen wie Schürf- und Schnittwunden, aber auch von Sonnenbrand. Alles Wichtige zur Anwendung sowie Wirkweise des octenisept® Gels erfahren Sie hier.

octenisept® Gel

octenisept® Gel – Vorteile auf einen Blick:

  • Sorgt für eine schnellere Heilung bei akuten Wunden und leichten Verbrennungen, wie Sonnenbrand
  • Reduziert den Schmerz
  • hält Keime durch die Bildung einer Schutzschicht fern
  • Versorgt die Wunde mit Feuchtigkeit
  • ist besonders gut verträglich
  • angenehm kühlend beim Auftragen ohne Brennen
  • Lindert den Juckreiz
  • Reduziert die Narbenbildung
  • Für Kinder und Erwachsene geeignet

Wann das octenisept® Gel die beste Wahl ist

Um eine optimale Wundheilung gewährleisten zu können, benötigen Verletzungen Feuchtigkeit und einen Schutz vor Erregern. Das octenisept® Gel bietet hierfür eine einfache Lösung: Es hilft bei akuten Verletzungen der Haut wie Schürf- und Schnittwunden oder leichten Verbrennungen und hindert Keime daran, sich in der Wunde anzusiedeln. Darüber hinaus lindert das Wundgel den Juckreiz bei Mückenstichen und kühlt sonnengeschädigte Haut.

Übrigens: octenisept® Gel eignet sich sowohl für die Wundversorgung von Erwachsenen als auch von Kindern.

octenisept® Gel – wie wirkt das Wundgel?

Die besondere Formel von octenisept® Gel setzt auf den Inhaltsstoff Octenidindihydrochlorid (Octenidin) und unterstützt die Wundheilung auf zweierlei Art und Weise:

  • Sie schafft eine feuchte Umgebung im Bereich der Verletzung, die einen natürlichen sowie störungsfreien Wunderverschluss begünstigt.
  • Durch die Bildung einer Schutzschicht hält das Hydrogel Keime davon ab, in das offene Gewebe einzudringen.

Aufgrund dieser Eigenschaften schützt das octenisept® Gel die Wunde vor einer Infektion und Entzündung.

octenisept® Gel: So wenden Sie das Wundgel richtig an

Als Erstes waschen Sie sich gründlich die Hände und verwenden anschließend ein Desinfektionsmittel, damit von Ihren Händen keine Infektionsgefahr mehr ausgeht. Gehen Sie dann folgendermaßen vor:
  • Reinigen Sie zunächst Ihre Wunde oder die Ihres Kindes mit klarem Leitungswasser. Wenn Sie unterwegs sind, können Sie hierfür auch Mineralwasser benutzen.
  • Im nächsten Schritt werfen Sie einen genaueren Blick auf die Wunde: Befinden sich darin Steinchen oder Splitter, sollten Sie diese vorsichtig mit einer zuvor desinfizierten Pinzette entfernen. Hinweis: Wenn die Wunde tiefliegende Fremdkörper enthält, entfernen Sie diese bitte nicht selbstständig, sondern suchen Sie ärztliches Personal auf.
  • Danach ist es wichtig, die Verletzung zu desinfizieren – bestenfalls mit dem octenisept® Wund-Desinfektion Spray.
  • Nach einer kurzen Einwirkzeit von ein bis zwei Minuten tragen Sie dann eine dünne Schicht octenisept® Gel auf die Wunde auf. Achten Sie hierbei darauf, dass die Spitze der Tube nicht mit anderen Oberflächen oder der Wunde in Berührung kommt, da sonst Keime in das Wundgel gelangen können.
  • Bei Bedarf bedecken Sie die Verletzung mit einem Verband oder Pflaster. Dieser Schritt ist jedoch nicht zwingend erforderlich, da das octenisept® Gel eine Schutzschicht gegen Erreger und Schmutz bietet.

Bis die Wunde vollständig abgeheilt ist, können Sie das Gel ein- bis zweimal täglich auftragen – ohne ärztliche Kontrolle jedoch nicht länger als zwei Wochen.

Die einfachen 6 Schritte der Wundversorgung

Reinigen + Desinfizieren
Wunde an Finger wird mit Wasser gereinigt.

Wunde unter klarem Wasser reinigen.

Wundversorgung mit einer Pinzette am Handgelenk.

Fremdkörper mit Pinzette entfernen.

Wunde eines kleinen Jungen wird mit octenisept® Wundspray versorgt.

Wunden mit octenisept® Wund-Desinfektion desinfizieren.

Schützen + Heilen
Junge mit Wunden braucht Wundversorgung.
Durch die Desinfektion mit octenisept® Wund-Desinfektion wird die Wunde vor neuen Erregern geschützt.
Knieverletzung eines Kindes wird mit von octenisept® Gel versorgt.
Das Auftragen von octenisept® Gel sorgt für eine schützende Wundschicht.
Wundversorgung: Optimale Ausstattung mit octenisept®-Produkten.
Das octenisept® Gel unterstützt die Heilung der Wunde.

octenisept® Gel bestellen – so einfach geht’s!

octenisept® Gel noch heute erhalten? Kein Problem! Bestellen Sie das Wundgel online bei der Apotheke Ihres Vertrauens und holen Sie es vor Ort ab – oder nutzen Sie den Lieferservice!

Hier finden Sie einen Überblick der Versandapotheken, in denen Sie octenisept® Gel kaufen können. Wählen Sie einfach Ihre favorisierte Online-Apotheke aus und lassen Sie sich das Wundgel nach Hause liefern.
Logo Apotheke medikamente per klick
Hier kaufen
Logo Apotheke volksversand
Hier kaufen
Logo Apotheke medpex
Hier kaufen
Logo Apotheke sanicare
Hier kaufen
Logo Apotheke shop apotheke
Hier kaufen

Weitere Hinweise zum octenisept® Gel

Bei Allergieverdacht oder bestehender Allergie auf einen der Inhaltsstoffe darf das Wundgel nicht verwendet werden. Achten Sie überdies darauf, dass das Gel nur äußerlich und nicht oral anzuwenden ist. Es darf nicht auf Knorpel, im Ohr und in der Nase aufgetragen werden oder ins Auge gelangen. Auf den Gebrauch von beschädigten Tuben sollten Sie verzichten.

Weitere wichtige Informationen zum octenisept® Gel lesen Sie in der Packungsbeilage.